Kommentare sind geschlossen

Dialog mit Schülern zum Thema Asylpolitik

Veröffentlicht von

Der Landtagsabgeordnete Sören Voigt stellte sich am 9. März den Fragen der Schüler des Goethe–Gymnasiums Auerbach. Dabei stand das Thema “Asylpolitik” in Fokus des Interesses. Die Schüler der 8. Klasse bearbeiten, zusammen mit Klassenlehrerin Frau Fuchs, die Flüchtlingsproblematik in der Region Auerbach derzeit im Unterricht.

In der kurzen einführenden Präsentation von Sören Voigt wurden unter anderem Aspekte wie die Erstaufnahme, die Verfahrenslänge sowie die Chancen und Risiken der derzeitigen Flüchtlingspolitik diskutiert. Unter diesem Blickpunkt wurde auch auf den Konflikt zwischen der Betreuung von Flüchtlingen und der dezentralen beziehungsweise zentralen Verwaltung aufmerksam gemacht.

Im Anschluss war Gelegenheit dem Landtagsabgeordneten einige Fragen zum Thema zu stellen. Dabei wurden unter anderem Fragen zum Recht auf Asyl und den Verpflichtungen von Bewerbern gestellt.

Die Schüler konnten einen lebendigen Einblick in die politische Situation und Entscheidungsfindung gewinnen und auch neue Erkenntnisse für Ihr Projekt zum Thema Asyl mitnehmen. In der kommenden Woche machen die Schüler noch ein Interview mit dem Abgeordneten, das mit in die Projektarbeit einfließen soll.

“Ich habe die Anfrage der Schule sehr gerne angenommen, da es aus meiner Sicht wichtig ist, den Schülerinnen und Schülern bei der wichtigen Thematik Informationen aus erster Hand zu geben und so zu erklären, damit sie diese auf verwenden können. Die gestellten Fragen haben mir gezeigt, dass der Umgang mit Flüchtlingen und Asylbewerbern auch in diesem Alter bereits diskutiert werden muss, um diese große gesellschaftliche Herausforderung zu erklären”, sagte Sören Voigt im Anschluss an den Unterricht.

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.