Kommentare sind geschlossen

Ein guter Tag für Schüler und Lehrer in Sachsen

Veröffentlicht von

Bei seiner heutigen Sondersitzung stimmte das sächsische Kabinett in Dresden dem von CDU und SPD ausgehandelten Maßnahmenpaket gegen den Lehrermangel zu.

Landtagsabgeordneter Sören Voigt zeigt sich erleichtert: „Endlich kann es losgehen. Ich bin überzeugt, dass das Vogtland besonders von der Verbeamtung von Lehrern profitieren wird. In der Vergangenheit sind ja viele ausgebildete Lehrkräfte aus unserem Landkreis aufgrund dessen Grenznähe zu Bayern und Thüringen in eben diese Bundesländer abgewandert.“

Im Zentrum des Maßnahmenpakets steht die Verbeamtung neuer Lehrkräfte. Für Lehrkräfte, die nicht verbeamtet werden können, will die sächsische Regierung eine Reihe von Maßnahmen ergreifen.

„Ältere Lehrer werden finanziell besser gestellt, die Stundentafel soll flexibel überarbeitet werden“, erläutert Voigt. Und weiter: „Die pauschale Anpassung von Sport, Musik und Kunst ist damit vom Tisch! Meiner Ansicht nach muss individuell in enger Abstimmung mit Schulleitern und Kollegium geprüft werden, wo welche Anpassungen zielführend sind. Immer gemessen am Wohl unserer Kinder. Ich werte das jetzt beschlossene Vorgehen als positives Signal für unsere vogtländischen Schulen, die musik- und sportbetont sind!“

Weitere Informationen zum Inhalt und Wortlaut der vereinbarten Regelungen finden Sie hier: Handlungsprogramm

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.