Kommentare sind geschlossen

Einstellungsvoraussetzungen zum Polizeidienst

Veröffentlicht von

Als Innenpolitiker bin ich Ansprechpartner in Belangen der Inneren Sicherheit und Ordnung. Dazu gehört auch unsere Polizei.

In den letzten Wochen bin ich wiederholt darauf angesprochen worden, welche Voraussetzung für die Einstellung zum Polizeidienst bestehen.

Deshalb möchte ich an dieser Stelle hierzu informieren.

 

Sie eignen sich als Polizistin bzw. als Polizist, wenn Sie folgende Einstellungsvoraussetzungen erfüllen:

Zusätzlich gilt (§ 7 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe a BeamtStG):

– für die Ausbildung in der Laufbahngruppe 1, zweite Einstiegsebene in der Fachrichtung Polizei – LG 1.2, dass Sie am Tag der Einstellung

  • einen Realabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder ein gleichwertiger Bildungsstand vorliegt.

– für das Studium in der Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene in der Fachrichtung Polizei – LG 2.1., dass Sie am Tag der Einstellung

  • die allgemeine oder fachgebundene Hochschul- bzw. Fachhochschulreife, den Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (z. B. Meister, Fachwirt) oder einen gleichwertig anerkannten Abschluss erlangt haben und
  • die Fahrerlaubnisklasse B (Pkw) vorliegt.

Ausnahmen

Die Vorschrift über die Höchstaltersgrenze gilt nicht:

  • Für Soldaten auf Zeit, deren Dienstzeit für einen Zeitraum von zwölf oder mehr Jahren festgesetzt worden ist und die sich bis zum Ablauf von sechs Monaten nach Beendigung des Wehrdienstverhältnisses oder dem Ende der Förderung einer Bildungsmaßnahme beworben haben (Soldaten noch keine 40 Jahre (plus Grundwehrdienst)).

Wer Interesse am Polizeiberuf hat, kann sich auf http://verdaechtig-gute-jobs.de/ informieren und auch direkt online bewerben!

Oder einfach Fan werden: https://www.facebook.com/polizeisachsen.karriere !

Bild: Polizei Sachsen

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.