Kommentare sind geschlossen

Landtag gibt 245.000,-€ für Schulhausbau in Falkenstein frei

Veröffentlicht von

Heute hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages der Freigabe von insgesamt 15,8 Mio. Euro aus dem Zukunftssicherungsfonds für Investitionen in den Schulhausbau zugestimmt. Damit ist der Weg für einige Maßnahmen vor Ort frei gemacht. Unter anderem auch für ein Projekt in Falkenstein.

 Dazu sagt der Wahlkreisabgeordnete Sören Voigt (CDU): „Investitionen in Schulen sind Investitionen in die Zukunft. Dank des Landtages können jetzt in Falkenstein die geplanten Arbeiten an der Wilhelm-Adolf-von-Trützschler Oberschule beginnen. Hier ist die Sanierung des gesamten Dachgeschosses inkl. Wärmedämmung geplant. Außerdem sollen Blitzschutz, Haupteingang und Außentreppen erneuert werden. Insgesamt möchte die Stadt Falkenstein 617.000,-Euro investieren. Der Freistaat Sachsen unterstützt das und stellt dafür 245.000,-€ als Fördermittel zur Verfügung.“

Und Voigt weiter: „Dank einer vorausschauenden Haushaltspolitik wurden in der Vergangenheit Gelder aus den damaligen Steuermehreinnahmen für wichtige Investitionen beiseite gelegt. Diese Mittel können wir nun einsetzen, um beispielsweise Kommunen beim Schulhausbau zu unterstützen.“

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.