Kommentare sind geschlossen

Sächsischer Verdienstorden für verdienten Falkensteiner

Veröffentlicht von

Theodor Kiessling aus Falkenstein hat heute von Ministerpräsident Stanislaw Tillich in der Schlosskapelle des Residenzschlosses in Dresden den Sächsischen Verdienstorden erhalten.

Ob als ehrenamtlicher Präsident der Industrie- und Handelskammer, Regionalkammer Plauen, als langjähriger Falkensteiner Stadtrat oder als Unterstützer in den verschiedenen Vereinen unserer Region: der Unternehmer Theodor Kiessling leistet Großes für das Gemeinwohl unserer Region. Es freut mich sehr, dass sein Engagement in diesem Rahmen gewürdigt und mit der höchsten staatlichen Auszeichnung des Freistaates belohnt wird.

Lieber Theo, herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung und vielen Dank für Deine Taten.

Gemeinsam mit der Familie Kiessling, Landrat Rolf Keil, Falkensteines Bürgermeister Marco Siegemund, Amtsvorgänger Jürgen Petzold und IHK-Geschäftsführer Michael Barth konnte ich heute Abend an der Preisverleihung teilnehmen.

Die Ehrung Theodor Kiesslings geht auf eine Initiative von Jürgen Petzold zurück, der als damaliges Mitglied des Sächsischen Landtags gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer den Vorschlag einbrachte.

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.