Kommentare sind geschlossen

Sportstätten-Investitionen des Landes kommen im Vogtland an

Veröffentlicht von

Gute Nachrichten für Reumtengrün: „Der VFL Reumtengrün e.V. ist einer der ersten Vereine im Land, der sich in diesem Jahr über eine Fördermittelzusage des Freistaates freuen darf.

Der Verein in kann mit einer Zuwendung von rund 46.500 Euro rechnen. Das entspricht 50 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten in Höhe von rund 93.000 Euro. Diese werden in den weiteren Ausbau des Sozialgebäudes fließen. Dabei entstehen Umkleideräume und Sanitäranlagen sowie ein Technikraum“, informiert Voigt.

„Ich halte es für ein wichtiges und gutes Signal an die Engagierten vor Ort, dass die Sportstätten-Investitionen des Landes in unserem Vogtland ankommen. Dadurch wird der Breitensport im ländlichen Raum unterstützt“, hält Sören Voigt fest.

Für Investitionen in Sachsens Sportstätten stellt der Freistaat in 2018 rund 22,5 Millionen Euro zur Verfügung. Damit können Sportanlagen im Vereins-, Kommunal- oder Hochleistungssport neu errichtet, umgebaut oder saniert werden. Insgesamt zwölf sächsische Vereine erhalten in den kommenden Tagen die ersten Fördermittelzusagen in Gesamthöhe von rund 236.000 Euro.

Hintergrund:

2017 ist die Zahl der Mitglieder im Landessportbund Sachsen e.V. auf mehr als 664.000 angewachsen. Das ist ein Plus von 7.555 gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der sächsischen Sportvereine blieb mit 4.462 konstant.

 

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.