Kommentare sind geschlossen

Wilhelm-Adolph-von-Trützschler-Oberschule Falkenstein für Projekt zum 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution ausgezeichnet

Veröffentlicht von

Die Wilhelm-Adolph-von-Trützschler-Oberschule Falkenstein gehört zu Schulen in Sachsen, die anlässlich des 25. Jahrestages der Friedlichen Revolution heute von Frau Kultusministerin Brunhild Kurth mit einer Prämie von jeweils 1.000 Euro ausgezeichnet wurden.

Die Schulen aller Schularten in Sachsen waren aufgerufen, sich als Schule oder im Klassenverband kreativ mit den historischen Ereignissen im Herbst 1989 auseinanderzusetzen. Dabei konnten sie sich nicht nur im Unterricht intensiv mit diesem Teil der deutschen Geschichte zu beschäftigen, sondern auch außerschulische Lernorte der deutschen Vergangenheit einbeziehen, die den Geist und die Werte der Friedlichen Revolution anschaulich dokumentieren. Eine Jury hat nun aus allen eingereichten Beiträgen die 15 besten ausgewählt.

Landtagsabgeordneter Sören Voigt: „Ich freue mich, dass die Falkensteiner Schule die Auszeichnung erhält. Es ist wichtig, das Erinnern an diese, unsere Region verändernde, Zeit wach zu halten und auch den künftigen Generationen weiter zu geben. Den Lehrern und Schülern ist das gemeinsam erfolgreich gelungen. Meinen herzlichen Glückwunsch dazu.“

Sören Voigt

Geschrieben von

Kommentare sind geschlossen.