Wahlkreis

soeren-voigt-head-wahlkreis

Der Wahlkreis

Wahlkreis Vogtland 3Zum Wahlkreis „Vogtland 3” gehören die Städte Auerbach, Falkenstein/Vogtland, Klingenthal und Treuen sowie die Gemeinden Ellefeld, Grünbach/Höhenluftkurort, Muldenhammer, Neuensalz und Neustadt/Vogtland. Insgesamt leben auf einer Fläche von 315 km² rund 56.000 Vogtländerinnen und Vogtländer.

Die Region zeichnet sich durch seine sehr gute wirtschaftliche Struktur in den städtischen Gebieten und an der Autobahn A72 aus. Zu den wirtschaftlichen Potentialen der Region gehören insbesondere der Maschinenbau, die Metallverarbeitung und der Metallbau, die Elektrotechnik/Elektronik, die Textil- und Bekleidungsindustrie, die Kunststoffproduktion und -verarbeitung sowie die Nahrungs- und Genussmittelindustrie.

Guten Klang im wahrsten Sinne des Wortes haben die in aller Welt bekannten Instrumente aus dem Musikwinkel, wozu auch Klingenthal gehört.

Ebenso prägt die herrliche vogtländische Natur meine Heimat. Sie ist Basis für Tourismus und vielfältige Sport- und Freizeitangebote im Sommer wie im Winter.


Herausforderungen

Demografische Entwicklung hat große Auswirkungen auf das öffentliche Leben im Vogtland. In den vergangenen Jahren hat das Vogtland leider viele Einwohner verloren und der Altersdurchschnitt ist dabei kontinuierlich angestiegen.

Ein einfaches „Weiter so!“ ist mit Blick auf die kommenden Jahre also nicht machbar. Wir müssen miteinander Entscheidungen treffen und unsere Denkweise umstellen. Gemeinschaft und Gemeinsinn müssen Ziele sein und alle Bereiche der Daseins-Vorsorge berücksichtigen.

Attraktive Arbeitsplätze, Bildung und Betreuung von Kindern, ein breites Freizeitangebot, der weitere Ausbau von schnellem Internet und ausreichend Ärzte sind wichtige Voraussetzungen für Zuzug, dem einzigen Mittel, der derzeitigen Entwicklung zu begegnen.


Familien sind wichtig!

Ein enges und konstruktives Miteinander von Eltern, Erziehern und Lehrern ist Voraussetzung für eine gute Entwicklung unserer Kinder.

Als Vater von drei Kindern engagiere ich mich für starke Familien, die Kinder schützen und fördern können. Der Bildungs- und Erziehungsort Familie ist der kleinste und wichtigste Baustein unserer Gesellschaft.

Alle Eltern sollen individuell entscheiden können, ob sie ihre Kinder zu Hause selbst befürsorgen oder in einer Kindereinrichtung betreuen lassen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielt dabei für viele Eltern eine wichtige Rolle.

Unser Vogtland ist eine kinderfreundliche Region. Es stehen ausreichend Betreuungsplätze für Kinder zwischen dem ersten Lebensjahr und dem Schuleintritt zur Verfügung. Unser Netz an Kitas und Schulen ist ausgewogen, leistungsstark und gut erreichbar.

Dank der Städte, Gemeinden und des Freistaates Sachsen wurde nachhaltig in Betreuung und Bildung investiert. Viele Kitas und Schulen sind heute auf einem modernen Stand. Dort, wo noch etwas getan werden muss, sind auch künftig ausreichend Haushaltsmittel notwendig. Hierfür setze ich mich gern ein.

Für eine gute frühkindliche und schulische Bildung sind eine hohe Qualität und ausreichend engagierte Lehrkräfte Voraussetzung. Die von der CDU geplanten Verbesserungen in den Kindertagesstätten und die weitere Einstellung von Lehrern werden dazu führen, dass Sachsen den Spitzenplatz als familienfreundliches Bildungsland verteidigen kann. Dafür möchte sich Sören Voigt einsetzen.